Pflegenotstand beenden

Respekt statt

Warum der Pflegenotstand Nur durch Pflegekräfte beendet werden kann

PFLEGENOTSTAND BEENDEN

Warum der Pflegenotstand Nur durch Pflegekräfte beendet werden kann

pflegenotstand- beenden

Lavendel, Lügen, Leere Versprechen

Wo Krankenhäuser bestohlen werden.

Applaus für Respekt gehalten wird.

Intensivbetten Menschen versorgen

und die "Ehrenpflegas" die Zukunft sind.

Dort schaffen Pflegekräfte entweder ein relevantes System, oder sind im falschen System relevant !

Arbeitszeit

Kommunikation

Demografischer Wandel

Finanzierung

Ausstattung

ursachen für den pflegenotstand

Leistung = Potential - Störfaktoren

Die Ursachen für den Pflegenotstand sind vielfältig. Doch genügend Faktoren sind direkt oder indirekt von Dir als Pflegekraft beeinflussbar. Was hindert uns professionel Pflegende daran?

Jene Störfaktoren, die wir seit Jahren ansprechen aus dem Weg zu räumen um das Potential unseres Gesundheitswesens zu nutzen?

"Unsere Zweifel sind Verräter und häufig die Ursache für den Verlust von Dingen, die wir gewinnen könnten, scheuten wir nicht den Versuch." - William Shakespeare

pfeifen, Profis & Pflegenotstand

Anstatt den Pflegenotstand zu beenden, haben wir Ihn konserviert. Als Ausrede, für das Versagen weniger. Sinnbild der Gleichgültigkeit unserer Gesellschaft. Einem System, indem die Ketten der Gewohnheit zu leicht waren um sie wahrzunehmen. Bis sie (fast) zu schwer wurden um sie zu zerbrechen.

Pflegenotstand-pflegekraft-alexander-hoelzemer-2
pflegenotstand-pflegekraft-respekt-statt-applaus
Pflegenotstand-pflegekraft-alexander-hoelzemer

Jetzt kostenlos sichern

Nach deiner Anmeldung bekommst Du eine BESTÄTIGUNGSMAIL.  Sobald du deine E-Mail Adresse bestätigt hast, erhältst Du Zugriff zu unserer exklusiven Community mit wöchentlich stattfindenden und kostenlosen Live Trainings. Um dich als Pflegekraft voranzubringen!

Außerdem bekommst du kostenlos ein Exemplar von meinem Buch "Respekt statt Applaus" vor dem offiziellen Verkaufsstart ganz bequem in dein E-Mail Postfach